princess Image Hosted by ImageShack.us
Ego-ist-in stellt sich vor

Nein, ich werde mich nicht über die inneren Untiefen meiner Seele auslassen indenen ich den Weltuntergang prophezeie.

Nein, ich werde euch nicht mit Liebesschwüren langweilen.

Nein, ich bin auch kein Satanist oder streng gläubiger Christ.

Ich bin nunmal Egoist.

Ja, ich unterliege einer Trennungsphase.

Ja, ich schreibe unglaublich gerne über Sex.

Ja, ich schreibe unglaublich gerne über Beziehungen.

Ich bin nunmal Egoist.
17.4.06 16:18


Werbung


Abendunterhaltung

Ich habe seine Hände gesehen und musste die ganze Zeit an Sex denken , habe mich jedoch über völlig belanglose Dinge unterhalten.
Manchmal ist es wirklich krank...

Sex ist eine wirklich gute Sache.
Verstand eine viel Bessere
18.4.06 03:10


an die blogliste persönlich

Ja, jetzt kannst du sagen, es war alles geplant und du hattest mich.
Es war alles nur eine Wette, ich habe dir nie etwas bedeutet.

Ich glauben nicht daran. Vielleicht auch doch.
Ich glaube nicht an Gott. Vielleicht auch doch.

Ich glaube dass es eine Wahrheit gibt, die wir nie sehen werden.
Wir erkennen immer nur Bruchstücke der Wahrheiten und leben somit in Lügen.
Es ist wie bei der Liebe. In der Liebe geht es nicht um die Liebe sondern darum wie viel bzw. wenig man mit den Macken des Andern auskommt.

Ich behaupte nie geliebt zu haben und es doch immer wieder zu beteuern.

Ich behaupte es will nur niemand hören, man hört lieber kreischende Teeniebands.
Das will auch niemand lesen, man liest lieber Seiten von kreischenden Teeniebands.
19.4.06 18:56


Die Trennung der Arroganz

Nach einer Beziehung geht es gar nicht mehr um die Person an sich.

Alles was danach kommt ist kein Trennungsschmerz, wir trennen uns von keiner Person.
Wir trennen uns von einem Stück Arroganz und Selbstverliebtheit.

Selbst wenn uns das Gegenüber nur ausgenutzt hat und alles nur geplant und belächelt war und wir uns lächerlich vor ihm gemacht haben- was stört es uns denn?
Was hat denn das mit uns zu tun?

Besitzen wir nicht genug Stärke um ein wenig unserer Arroganz abzulegen?
Und gibt es eigentlich eine Art "Startwert" von dem nach jedem Rückschlag Prozente abgehen?
21.4.06 05:09


Moralapostelei

Nach der Trennung sollte man wahrscheinlich nicht nur an Sex denken sondern sich mit seinem verletzten Stolz beschäftigen.

Im Nachhinein sollte man auch nicht mehr über die ganze Sache reden.
Es geht nur noch darum wer Alles schneller verkraftet.
Wem geht es besser und wer hat in die Beziehung weniger investiert.

Wir sind recht einfach gestrickt und nach unserem Ego ausgerichtet.
Moralapostel können sich nun gerne bei mir melden und dagegen ankämpfen.
21.4.06 13:13


Bekenntnisse

Sie sagen ich war nur eine Nummer für dich.
Du sagst, vielleicht haben sie Recht.
Vielleicht, sage ich, hast du Recht.
Eine Nummer wie sie kleiner nicht sein könnte,
eine Nummer die nicht mehr zählt wie die zuvor oder die danach.
Wie wohl die Nummer danach aussieht?
Ich würde sie gerne mal sehen, sie ist bestimmt hübsch.
21.4.06 14:18


Widmung

Du verfolgst mich immer noch.
Willst dich in mein Leben einschleichen, mich provozieren.
Was erhoffst du dir denn?
Dass ich dich auf Knien anflehe zu mir zurückzukommen?
Warum sollte ich zu dir zurückkommen?
Weil du immer für mich da warst?
Dass ich nicht lache.
Weil du so charmant bist?
Dass ich nicht lache
Weil unser Sex so gut war?
Dass finde ich schon nicht mehr zum lachen sondern deprimierend.

Was sagen wir also dazu dass du mich zurückwillst?


23.4.06 13:43


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de